Selbstständig mit "Amore e Gusto"

Jazmin Mertz und Giuseppe D'Aloia eröffneten in Laboe eine Pizzeria. Foto Schmidt

Laboe. Das „Ristorante Bella Italia“ in Laboe hat ausgedient. Doch am Probsteier Platz 1-3 bleibt es italienisch. Jazmin Mertz und Giuseppe D‘Aloia haben dort am 1. März ihre eigene Pizzeria eröffnet. Der bisherige Betreiber hat seinen Wohn- und Arbeitssitz nach Hamburg verlegt. Jazmin Mertz stammt aus der Dominikanischen Republik und ist mit einem Italiener verheiratet. Gemeinsam haben sie im Ristorante Bella Italia in Raisdorf gearbeitet, nun machen sie sich mit einer eigenen Pizzeria selbstständig. „Wir freuen uns auf den Start“, sagt die 28-Jährige. Die beiden haben den Gastraum farblich neugestaltet, zu den cremefarbenen Wänden bildet die bordeauxrote Tresenzone einen Kontrapunkt. Später, so kündigen sie an, wollen sie die Eingangstür erneuern. Sobald die Saison beginnt, werde auch die Terrasse mit rund 40 Außenplätzen wieder genutzt, so Mertz. Sie selbst zeichne für den Service verantwortlich, die Küche mit allem, was zu einer Pizzeria gehört, übernimmt ihr Ehemann. Geplant seien Spezialitäten-Tage, außerdem sei freitags Fischtag. Das Außer- Haus-Geschäft werde ebenfalls fortgesetzt. asc

Quelle: Kieler Nachrichten

Zurück