Neuer Fußballjugendobmann: Jugendversammlung des VfR Laboe endet mit großer Überraschung

Die E1-Junioren sind das Team des Jahres beim VfR Laboe. Foto hfr

Laboe (PH)  Neben 40 Vereinsmitgliedern konnte er zehn Gäste begrüßen. Die Genehmigung des Protokolls vom Vorjahr war reine Formsache und wurde schnell erledigt. Für den Jugendausschuss informierte Bernd Kiefer dann kurz über die Jugendabteilung und die Rückrunde der Saison 2013/ 14, in der fünf Juniorenteams und die Vorrunde der Saison 2014/15, in der sechs Juniorenteams der Spielgemeinschaft Laboe/Stein antraten. Vor den Berichten der Trainer und Betreuer, die über die Besetzung ihrer Teams, den bisherigen Verlauf der Saison inklusive Hallenturniere sowie Aktivitäten abseits vom grünen Rasen berichteten, gratulierte Bernd Kiefer den D-Junioren zum vierten Platz bei der Hallenkreismeisterschaft des KFV Kiel. Im Rahmen der Ehrung als Spieler des Jahres wurden dann ausgezeichnet die E2-Junioren Louis Aouci und Justus Winkels sowie der A-Junior Kevin von Kroge. Als Mannschaft des Jahres wurde in diesem Jahr das Team der E1-Junioren ausgezeichnet. Im Rahmen der Wahlen kam es dann zur großen Überraschung des Abends. Nach über drei Jahren verfügt der VfR Laboe wieder über einen Fußballjugendobmann (FJO). Aus der Versammlung heraus wurde Silko Spierling vorgeschlagen, der sich nach einer kurzen Erläuterung der Aufgaben eines FJO und Unterstützungszusagen durch die Trainerschaft sowie des Vorstands des VfR Laboe bereiterklärte, dieses Ehrenamt für zunächst ein Jahr in der Funktion als Beisitzer im Vorstand auszuüben. Keine Überraschungen gab es bei den Wahlen der Mitglieder des Jugendausschusses. Auf Vorschlag des Vorstandes wurden in ihren Ämtern Dario Spierling, Frederik Weidner und Jonathan Bahr bestätigt. 

Quelle: Probsteier Herold

Zurück