Molly Sue will heute Abend alles geben

Ob sie es schafft? Wenn nicht, dann ist die 14-jährige Molly Sue Horn jedenfalls ziemlich weit gekommen. Foto Sat.1/ Huebner

Kann sich Molly Sue Horn ihren großen Traum erfüllen? Heute Abend steht die 14-jährige Laboerin im Halbfinale der Sat.1-Castingshow „The Voice Kids“ und hofft, jetzt auch den Sprung ins Finale zu schaffen. Sat.1 sendet das Halbfinale heute um 20.15 Uhr. Sechs der 15 jungen Halbfinalisten bestreiten das Finale am kommenden Freitag. „Auf diesen Auftritt freue ich mich riesig“, sagt Molly Sue. Für sie ist es bereits ein Riesenerfolg, nach den tollen Auftritten in der Blind Audition und dem Battle überhaupt unter die besten 15 gekommen zu sein. Mit dem Song „One Last Time“ von Ariane Grande möchte die Laboerin heute Abend das i- Tüpfelchen setzen. Dafür hat sie sich eine Woche lange intensiv vorbereitet, hat gemeinsam mit ihrer Gesangslehrerin Nici Hodolik an der Stimme gefeilt, die Choreografie einstudiert, mit der Band geprobt und auch schon Interviews gegeben. Ob sie aufgeregt ist, denn immerhin werden heute einige Millionen Zuschauer die Show am Fernseher verfolgen? „Nein. Es macht alles viel Spaß“, sagt die 14-Jährige. Das Halbfinale beschert Molly Sue, die zu dem fünfköpfigen Team von ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut gehört, noch ein besonderes Highlight. Nicht nur, dass sie selbst alleine auf der Bühne singt. Gemeinsam wird das Quintett auch mit Nena auftreten und ihr Lied „Berufsjugendlich“ von der neuen Platte singen. „The Voice ist wie eine große Familie und es ist immer wieder schön, zu Hause vorbei zu schauen“, sagte Nena bei den Proben mit den Nachwuchstalenten. „Das mit Nena wird cool. Wir haben viel mit ihr geplaudert und Eis gegessen“, beschreibt Molly Sue die entspannte Atmosphäre in den Berliner Studios. Die Söhne Mannheims mit Xavier Naidoo und die Gewinnerin von „The Voice of Germany“ 2014, Charley Ann Schmutzler, singen zusammen mit den Teams von Johannes Strate und Mark Forster. Am Ende entscheiden die Coaches Lena, Johannes und Mark, mit welchen zwei Talenten sie ins Finale gehen. Molly Sue kräftig die Daumen drücken werden ihre Eltern Franziska und Olaf Horn, Schwester Lilli Jo, Großmutter Karin Graw sowie Freunde auch aus Laboe. Sie sitzen im Publikum in der ersten Reihe. _ Sat.1, heute, 20.15 Uhr.  

Quelle: Kieler Nachrichten

Zurück