Tobestunde in der Schwimmhalle war ein großer Erfolg

Laboe (pst) Zusammen mit dem TV Laboe hat der Förderverein zum Erhalt der Meerwasserschwimmhalle am vergangenen Donnerstag zur Tobestunde für Kinder und Jugendliche eingeladen. Und die jungen Schwimmer ließen sich nicht lange bitten. „Unser Verein hat der Gemeinde im vergangenen Jahr Wasserspielgeräte geschenkt, die wir nun gerne in Aktion sehen wollten“, sagt Hartmut Mai vom Förderverein. Die Kinder und Jugendlichen durften übrigens kostenlos ihren Tobeund Badespaß genießen. Der TVL stellte die Rettungsschwimmer für die Aufsicht am Beckenrand, das Team vom Förderverein übernahm die Organisation. Die Laboer Werkleitung erklärte sich sofort bereit, auch die kommende Tobestunde am nächsten Donnerstag, 27. August (16 bis 18 Uhr) zu unterstützen. „Wir hoffen, dass es auch in Zukunft noch viele tolle Veranstaltungen dieser Art gibt“, sprach sich Tanja Kurkutsch als kommissarische Schwimmwartin im TVL für den Erhalt der Meerwasserschwimmhalle aus. Die MWSH kann für Badeveranstaltungen von der Gemeinde gemietet werden. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 100 Euro pro Stunde. Auch eine bahnweise Anmietung ist möglich, sofern der reguläre Bade- und Schwimmbetrieb nicht beeinträchtigt wird. Informationen gibt es unter Telefon 04343-1249 oder per E-Mail an mwsh@laboe.de.

Quelle: Probsteier Herold

Zurück