Pilotprojekt Wildkräuterwiese kann auf dem korrekten Flurstück an den Start gehen

Laboe hat eine Lösung für die Treibsel-Lagerung: Es kann auf der Brususkoppel gelagert und außerdem mit einem speziellen Verfahren gesiebt werden. Foto/Archiv Stoltenberg

Laboe (pst) Recht zügig verlief die vergangene Sitzung des Umweltausschusses. Dennoch gab es wieder Diskussionsbedarf, etwa über die Reihenfolge der Tagesordnungspunkte. Und es ging auch darum, einen neuen Beschluss zum Thema Wildkräuterwiese zu fassen, weil man beim vergangenen Beschluss offensichtlich über ein falsches Flurstück beschlossen hatte. So viel aber steht fest: Laboe wird an der entsprechenden Stelle auf dem korrekten Flurstück das Pilotprojekt „Wildkräuterwiese“ starten. Bereits in einer vergangenen Sitzung hatte eine Spezialistin für Wildkräuter verschiedene Kräuter und ihre Bedürfnisse vorgestellt. Nachgefragt wurde, ob im Bereich des Hafens 27 Ersatzpflanzungen für jene Bäume getätigt wurden, die der neuen Gestaltung weichen mussten. Bürgermeisterin Ulrike Mordhorst bestätigte, dass Ersatzbäume gepflanzt wurden. Laboes Kommunalpolitiker interessieren sich sehr für die Kosten der Pflege von kommunalen Grünflächen. Und auch Staudenflächen sollen dabei berücksichtigt werden. Immer wieder werden auch in diesem Zusammenhang Rufe nach einem gründlichen Controlling laut, das zuletzt „Wir für Laboe“ wieder thematisiert hatte. Controlling zu einem möglichst frühen Zeitpunkt soll verhindern, dass der Gemeinde und den Bürgern nachträglich unnötige Kosten entstehen. Ein Beispiel hierfür war die Kreuzung Dellenberg, die nach Deckenerneuerung wiederum erneuert werden musste, weil die Busse sich wortwörtlich an ihr stießen. Und wie auch schon im Werkausschuss von der Bürgermeisterin verkündet gibt es eine Lösung für Laboes Treibsel-„ Problem“. Das Treibsel kann auf der Brususkoppel gelagert werden. Außerdem kann es so gesiebt werden, dass ein großer Teil des Treibsels als Restmüll entsorgt und der unbedenkliche Rest auf Feldern ausgebracht werden kann.

Quelle: probsteier Herold

Zurück