Noch mehr Fotos von Flüchtlingen

Laboe. Zum Abschluss der Ausstellung „Gestrandet“, die im Freya-Frahm-Haus in Laboe mit Texten und Fotos die Fluchtwege einiger jetzt in Laboe, Brodersdorf und Wendtorf angekommenen Flüchtlinge darstellt, planen die Veranstalter für Montag, 29. August, einen festlichen Abend mit Musik. Viele der Flüchtlinge, deren Geschichte in der Ausstellung gezeigt wird, werden dabei anwesend sein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Noch bis zum Sonntag, 28. August, ist die Ausstellung täglich von 10 bis 21 Uhr, und am Montag, 29. August, von 13 bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Joachim Rathke, der die Ausstellung zusammen mit Anni Kowalski erarbeitet hat, hat in der Zwischenzeit noch zahlreiche weitere Fotos von den Flüchtlingen erhalten, mit denen er die Ausstellung erweitern will. Im Dezember soll die Schau nach den derzeitigen Plänen erneut im Freya-Frahm-Haus gezeigt werden soll. chr
Quelle: Kieler Nachrichten

Zurück