Pflaster ausgetauscht und Unterbau verstärkt

Die Bauarbeiten am Dellenberg sind beendet, die Sperrung wurde aufgehoben

Laboe. Der Verkehr an der Kreuzung Dellenberg/Hafenstraße rollt wieder: Die Vollsperrung ist aufgehoben, die Straße für Pkw- und Busverkehr freigegeben. Nach der wetterbedingt verspäteten Fertigstellung der Sanierungsarbeiten können alle Fahrzeuge die Kreuzung nun wieder passieren. Wie berichtet, musste das Pflaster ausgetauscht und der Unterbau verstärkt werden, weil dieser Bereich zwischen der Straße und der Fußgängerzone der Belastung durch Schwerlast- und Busverkehr nicht standgehalten hatte. Vor allem an den Übergängen zwischen der Asphaltstraße und dem Eingang zur Fußgängerzone waren die Pflasterklinker auseinandergebrochen und abgesackt. Die Aufpflasterung, die Autofahrern aus allen drei Fahrtrichtungen (Dellenberg, Hafenstraße und Parkstraße) den Wechsel zwischen Straße und Fußgängerbereich anzeigen soll, ist erhalten geblieben. Die Übergänge zwischen Asphaltdecke und rotem Betonstein sind mit einem Granitpflaster und einem speziellen Fugenmörtel versehen. Die Reparatur erfolgte allerdings nicht in Richtung Parkstraße. Die dort ebenfalls bereits vorhandenen Unebenheiten müssen die Autofahrer auch weiter in Kauf nehmen, Busse verkehren dort allerdings nicht. Die unvorhergesehene Maßnahme kostet die Gemeinde rund 65000 Euro. asc 

Zurück