Erstklässer gegen Hunger und Durst gewappnet

Lotta erhielt von Helga Hohnheit eine Trinkflasche mit Schmetterling auf der Stofftasche. Foto CHR

 

LABOE. Direkt nach der Einschulungsfeier erhielten die Schulanfänger der Klasse 1 b der Grundschule Laboe von Klassenlehrerin Claudia Parbs am Mittwoch Besuch. „Ihr wollt sicher alle mithelfen, dass wir möglichst wenig Müll produzieren“, sagte die stellvertretende Kreispräsidentin Helga Hohnheit und verteilte zusammen mit Schulrat Stefan Beeg wiederverwendbare Brotdosen und Trinkflaschen an die Schüler. Lotta (6) aus Laboe hätte zwar gern eine der Flaschen mit Pferde-Motiv gehabt, doch mit einem Schmetterling war sie dann auch ganz zufrieden. Die Glasflaschen mit einem unzerbrechlichen Styropor- Mantel in einer bunten Stofftasche und die Brotdosen aus Kunststoff werden in diesem Jahr von den fünf Natur-, Umwelt- und Abfallberatungsstellen im Kreis Plön an 1108 Erstklässler an allen Schulen im Kreis Plön verteilt. Die Berater kommen auf Anfrage auch weiterhin in die Schulen, um nützliche Tipps zum Thema Abfall zu geben. Die entsprechende Telefonnummer steht auf den ebenfalls vom Kreis verteilten Stundenplänen, die unter anderem auch auf umweltfreundliches Schulmaterial hinweisen. chr 

Quelle: Kieler Nachrichten

 

Zurück