Mitgliederzahl geht baden

Turnwartin Svenja Roespel (re.) ehrte die langjährige Trainerin Mandy Kierspel für ihr Engagement.

Laboe. Die Mitglieder des Laboer Turnvereins TVL blickten in ihrer Jahreshauptversammlung auf die Entwicklung beim Thema Schwimmhalle zurück. Die Diskussion um die Schließung habe den TVL viele Mitglieder gekostet, sagte der Vorsitzende Kai-Uwe Dörr. Rund 1520 Mitglieder hat der TVL derzeit, 56 Mitglieder hätten ihren Austritt aufgrund der drohenden Schließung der Schwimmhalle erklärt. Klar sei, dass die Zukunft des Hallenbades auf keinem „soliden Fundament“ stehe, so Dörr weiter. Auch sei der technische und bauliche Zustand der Schwimmhalle unbefriedigend. Gleichwohl sei der Wunsch nach einer Schwimmhalle in der Probstei mehrheitlich vorhanden, meinte der Vorsitzende. „Das zeigen auch die Ergebnisse der Bürgerbegehren.“ Er wünsche sich, dass es vonseiten der Gemeinde ein von außen erkennbares Engagement gibt, eine neue Schwimmhalle nach Laboe zu holen. „Das sage ich als Vorsitzender des größten Vereins in Laboe, aber auch als Laboer Bürger“, betonte Dörr. Die Schwimmgruppe für Flüchtlinge „Willkommen im Sport“ sei ebenfalls aufgrund der vielen Diskussionen um die Schwimmhalle immer weniger frequentiert und aufgrund mangelnder Nachfrage wieder beendet worden. Gleichwohl seien in anderen Gruppen regelmäßig auch von außerhalb Geflüchtete aller Altersgruppen in den Trainingsbetrieb (Zumba, Badminton, Kinderturnen) eingebunden. Auch das Thema Kinderschutz wird beim TVL weiterentwickelt. Ann-Kathrin Erdmann, Andrea Erdmann und Ute Winkler haben sich als Ansprechpartnerinnen in Fragen der Prävention sexualisierter Gewalt qualifiziert (Kontakt: E-Mail info@tv-laboe.de). Besonders gewürdigt wurde das Engagement von Trainerin und Turnwartin Mandy Kierspel. „Als Trainerin ermöglicht sie vielen Kindern die Teilnahme an Kreis- und Landesmeisterschaften, am Feuerwerk der Turnkunst und am internationalen Deutschen Turnfest. Unter ihrer Regie wurden für das Turnen viele Großgeräte angeschafft“, hieß es in der Laudatio. Zehn TVL-Mitglieder erhielten für 40-jährige Treue zum Verein Ehrenurkunden, für 60-jährige Mitgliedschaft wurden Karin Holst, Christa Jürgens und Helga Räder ausgezeichnet, Theo Frey wurde für 65 Jahre Treue zum Verein geehrt. Asc

Quelle: Kieler Nachrichten

 

Zurück