Häuser als Form im Raum

Anne-Kathrein uns David Erban präsentieren keramische Skulpturen, Malereien und Grafiken. Foto Thomas Christiansen

 

LABOE. Häuser sind das bestimmende Thema einer neuen Ausstellung im Freya- Frahm-Haus in Laboe. Die keramischen Skulpturen, Malereien und Grafiken von Anne- Kathrein und David Erban widmen sich aber nicht nur Häusern, ihre Schau, die am Sonntag eröffnet wurde, heißt deshalb „Haus und mehr“. Angefangen hatte alles mit Geschenken. Anne-Kathrein Erban hatte ihrem Mann David einen Wochenend-Kurs Töpfern geschenkt. „Das war wie Liebe auf den ersten Blick. Ich hätte am liebsten Haus und Hof verkauft und eine Töpferei gegründet“, erinnert sich David Erban. Beide wurden fast gleichzeitig als Künstler aktiv, denn sie hatte von ihm einen Aquarell-Kasten geschenkt bekommen. „Das waren Geschenke mit unglaublichen Folgekosten“, sagt David Erban. Inzwischen sind die beiden seit Jahrzehnten künstlerisch tätig. Sie als freischaffende Malerin und Dozentin, er im Bereich Keramik. Ihr Haus in Norderstedt ist vom Keller bis zum Dach Werkstatt, Atelier, Ausstellung und Wohnung zugleich. Der in England geborene David Erban kam 1976 nach Hamburg und beschäftigt sich seit 1986 intensiv mit Keramik. Anne-Kathrein Erban war lange Zeit Lehrerin, heute ist sie Kunstdozentin und zweite Vorsitzende der Landesarbeitsgemeinschaft Kunst in Schleswig- Holstein. Das Thema Haus und Zuhause beschäftigt die beiden in unterschiedlichen Formen. „Mich interessieren Häuser nicht nur als Wohnmöglichkeiten, sondern als Form im Raum“, erklärt David Erban. Unter anderem verarbeiten sie in ihren Werken auch Eindrücke von Siedlungsformen, die sie bei Reisen gewonnen haben. Anne-Kathrein Erban nutzt zum Teil Packpapier, das sie so bearbeitet hat, dass der blasse Farbcharakter „dem Flair alter Gebäude nahekommt“. Ausgestellt haben sie schon oft, doch jetzt sind einige ihrer Werke erstmals in Laboe zu sehen. Die beiden sind begeistert von der Lage und den Räumen des Freya-Frahm-Hauses, das sie zufällig durch die Ausstellung einer Bekannten kennengelernt hatten, und werden die nächsten zwei Wochen in Laboe verbringen. chr 

„Haus und mehr – Malerei, Grafik, Keramische Skulpturen“, Ausstellung von Anne-Kathrein und David Erban im Freya- Frahm-Haus in Laboe, Strandstraße 15. Geöffnet montags bis freitags von 14 bis 18 und sonnabends und sonntags von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

Quelle: Kieler Nachrichten

 

Zurück